Über mich

20160103_162952(2)

Ich bin 1961 geboren und Mutter von 2 Töchtern. Während der Erziehungszeit meiner Kinder gab ich meinem Leben eine völlig neue Orientierung.

Nach 15-jähriger, teils leitender Tätigkeit in einem Industrieunternehmen erwarb ich nach 3-jähriger Ausbildung im Jahr 2003 den Titel „Heilpraktiker“. Da für mich Körper und Psyche eine untrennbare Einheit darstellen, entschied ich mich für den „großen“ Heilpraktiker, der medizinische und psychologische Kenntnisse umfasst.
2003 bis 2007 erwarb ich nach 4-jähriger Ausbildung in Transaktionsanalyse den Praxiskompetenz-Abschluss am ITAS-Institut (Institut für Transaktionsanalyse und Sozialkompetenz) in Stuttgart.
2004/05 absolvierte ich zusätzlich eine Ausbildung in Hakomi-Therapie am Hakomi-Institute of Europe in Heidelberg.
In zahlreichen Seminaren erwarb ich mir zusätzliche Kenntnisse in „Bonding“ nach Dan Casriel sowie „Emotionaler Kompetenz“ nach Claude Steiner.

Seit 2007 bin ich beratend in eigener Praxis tätig. Meine persönlichen Erfahrungen mit zahlreichen Lebensthemen kommen mir und meinen Klienten in meiner Arbeit zugute. Es ist mir ein Anliegen, Menschen in seelischen Nöten durch mein theoretisches und persönliches Wissen zu unterstützen. Ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf dem Thema „Umgang mit Gefühlen“. In unserer recht einseitig auf Logik und Intellektualität ausgerichteten Gesellschaft wurden Gefühle lange Zeit als irrational und hinderlich betrachtet. Seit kurzem wird die Bedeutsamkeit unserer Gefühle von zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen wieder entdeckt. Gefühle sind keine Gegenspieler des Intellekts – sie sind bei allen scheinbar „nüchternen“ Entscheidungen wesentlich beteiligt. Man bezeichnet sie als „bedürfnisgeleitetes Kommunikationssystem“ – d.h. sie liefern uns wichtige Informationen darüber, was wir brauchen und wie es uns wirklich geht. Aus großem Interesse an dieser Thematik habe ich ein eigenes Konzept zum konstruktiven Umgang mit Gefühlen – Emotionale Kompetenz genannt – entworfen. Dieses Konzept biete ich in Seminarform für Institutionen und als kompaktes Training für Paare an.