Qualifikation des Therapeuten

logo

Da sich inzwischen auf dem „Psychomarkt“ alle möglichen Heiler tummeln, möchte ich Ihnen zur besseren Orientierung eine kleine Übersicht über die unterschiedlichen Qualifikationen anbieten:

– HEILPRAKTIKER haben umfangreiches Wissen über KÖRPER und PSYCHE eines Menschen erworben. Ich habe diesen Titel erworben, weil ich der
Überzeugung bin, dass Körper und Psyche untrennbar sind und interagieren. Neueste
wissenschaftliche Studien bestätigen diese Zusammenhänge.

– HEILPRAKTIKER für PSYCHOTHERAPIE haben ihre Ausbildung auf den psychischen
Bereich des Menschen beschränkt. BEIDE Heilpraktiker sind staatlich berechtigt,
Heilkunde auszuüben, d.h. Menschen zu therapieren.

– PSYCHOLOGISCHE BERATER haben Grundlagenwissen über die Psychologie des
Menschen erworben, dürfen jedoch KEINE Heilkunde ausüben. d.h. NICHT therapieren. Ihr Tätigkeitsfeld beschränkt sich auf allgemeine Lebenshilfe und ist oft gekopppelt mit
Angeboten zur allgemeinen Entspannung. Sehen Sie genau hin und entscheiden Sie selbst, welche Qualifikation Sie für SICH in Anspruch nehmen wollen.